fbpx

bella martha

NEUE Öff­nungs­zei­ten Café:

  • Mitt­woch bis Frei­tag
    08:00 – 17:00
  • Sams­tag
    10:00 – 18:00
  • Sonn­tag
    09:00 – 18:00
  • Mon­tag und Diens­tag
    Ruhe­tag

Es freu­en sich Max Schil­ler und sein Team.
E‑Mail: café@bellamartha.com
Tel: 08144 99 6 55 99

Bit­te Reser­vie­ren!

News­let­ter

Sie inter­es­sie­ren sich für das Kunst­ca­fé und möch­ten nichts ver­pas­sen?
Abon­nie­ren sie unse­ren News­let­ter!
Wir infor­mie­ren Sie ca. 1x im Monat über geplan­te Events und Son­der­ak­tio­nen.

Die nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen im Café und Kunst­haus

Sep
27
Fr
2019
Jour Fixe + @ bella martha kunst­haus
Sep 27 um 19:00 – Sep 28 um 13:15
Jour Fixe + @ bella martha kunsthaus | Grafrath | Deutschland

Ste­phan Lani­us

 Ver­an­stal­tungs­rei­he über künst­le­ri­sches und sozia­les Schaf­fen, mit Vor­trag, Aus­tausch plus Work­shop:

Ver­ständ­nis für die Kunst ande­rer Kul­tu­ren resul­tiert zum Ver­ständ­nis für uns selbst.“

Der Kon­tra­bas­sist spricht über Asyl­Art e.V., einen gemein­nüt­zi­gen Ver­ein, der die inter­kul­tu­rel­le künst­le­ri­sche Zusam­men­ar­beit zwi­schen Künst­lern, die als Geflüch­te­te in Deutsch­land leben und deut­schen pro­fes­sio­nel­len Künst­lern för­dert. Im Mit­tel­punkt ste­hen gegen­sei­ti­ge Inspi­ra­ti­on und krea­ti­ves Schaf­fen. Die gemein­sa­me Arbeit an authen­ti­schen Aus­drucks­mög­lich­kei­ten kann neue Wege und sozia­le Lösun­gen auf­zei­gen, die vor­her ver­mut­lich undenk­bar gewe­sen wären. Im Work­shop betrach­ten wir die Unter­schie­de der Welt­kul­tu­ren und ver­su­chen, die­se durch musi­ka­li­sche und thea­tra­li­sche Per­spek­ti­ven zu ver­ste­hen. Mit dem Ziel, auch ein bes­se­res Ver­ständ­nis für uns selbst zu erschaf­fen. Anmel­dun­gen für den Work­shop am Sams­tag bit­te unter: kunsthaus@​bellamartha.​com JOUR FIXE + bella martha kunst­haus
Frei­tag, 27.09.2019 um 19 Uhr (8 EUR) Sams­tag, 28.09.2019 von 10–13 Uhr (25 EUR)

Das Café "bella martha" ist wie­der geöff­net!

Mit Max Schil­ler als neu­em Päch­ter geht es wie­der rund! Es gibt eine neue Mit­tags­kar­te und vor allem: Eis! Max ist beim ver­rück­ten Eis­ma­cher in Mün­chen "in die Leh­re gegan­gen" und freut sich dar­auf, Ihnen und euch jetzt sei­ne eige­nen Krea­tio­nen ser­vie­ren zu dür­fen!

NEUE Öff­nungs­zei­ten Café

  • Mitt­woch bis Frei­tag
    08:00 – 17:00
  • Sams­tag
    10:00 – 18:00
  • Sonn­tag
    09:00 – 18:00
  • Mon­tag und Diens­tag
    Ruhe­tag

Es freu­en sich Max Schil­ler und sein Team.
E‑Mail: café@bellamartha.com
Tel: 08144 99 6 55 99

News­let­ter

Sie inter­es­sie­ren sich für das Kunst­ca­fé und möch­ten nichts ver­pas­sen?
Abon­nie­ren sie unse­ren News­let­ter!
Wir infor­mie­ren Sie ca. 1x im Monat über geplan­te Events und Son­der­ak­tio­nen.

Die nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen im Café

Sep
27
Fr
2019
Jour Fixe + @ bella martha kunst­haus
Sep 27 um 19:00 – Sep 28 um 13:15
Jour Fixe + @ bella martha kunsthaus | Grafrath | Deutschland

Ste­phan Lani­us

Ver­an­stal­tungs­rei­he über künst­le­ri­sches und sozia­les Schaf­fen, mit Vor­trag, Aus­tausch plus Work­shop:

Ver­ständ­nis für die Kunst ande­rer Kul­tu­ren resul­tiert zum Ver­ständ­nis für uns selbst.“

Der Kon­tra­bas­sist spricht über Asyl­Art e.V., einen gemein­nüt­zi­gen Ver­ein, der die inter­kul­tu­rel­le künst­le­ri­sche Zusam­men­ar­beit zwi­schen Künst­lern, die als Geflüch­te­te in Deutsch­land leben und deut­schen pro­fes­sio­nel­len Künst­lern för­dert.

Im Mit­tel­punkt ste­hen gegen­sei­ti­ge Inspi­ra­ti­on und krea­ti­ves Schaf­fen. Die gemein­sa­me Arbeit an authen­ti­schen Aus­drucks­mög­lich­kei­ten kann neue Wege und sozia­le Lösun­gen auf­zei­gen, die vor­her ver­mut­lich undenk­bar gewe­sen wären.

Im Work­shop betrach­ten wir die Unter­schie­de der Welt­kul­tu­ren und ver­su­chen, die­se
durch musi­ka­li­sche und thea­tra­li­sche Per­spek­ti­ven zu ver­ste­hen. Mit dem Ziel, auch ein
bes­se­res Ver­ständ­nis für uns selbst zu erschaf­fen.

Anmel­dun­gen für den Work­shop am Sams­tag bit­te unter: kunsthaus@​bellamartha.​com

JOUR FIXE +
bella martha kunst­haus

Frei­tag, 27.09.2019 um 19 Uhr (8 EUR)

Sams­tag, 28.09.2019 von 10–13 Uhr (25 EUR)