Offene Bühne
Jun
30
7:30 pm19:30

Offene Bühne

Unser Opener:

Jürgen Richter

Grooviger Kontrabasssound – ein Instrument, viele Stimmen – Der Looper macht’s möglich!

Danach spielt:

Mira Cardui & Band

Manche sagen: „Ihre Stimme erinnert an Nico von Velvet Underground“. Andere sagen: „Es ist als käme ihr Gesang direkt aus dem Herzen“.

http://www.miracardui.de/

Eingeladen sind alle, die gerne Musik machen, Musik hören oder einfach nur ein Bierchen trinken möchten.

Eintritt frei

 

9.Tage.Schöpfung
Jul
6
Jul 9

9.Tage.Schöpfung

Kunststudierende und -absolventen, tauchen für 9 Tage in eine neue Umgebung ein und präsentieren am Ende ihre Werke in einer Ausstellung im Bella Martha Kunsthaus.

Ziel des Projekt ist es,  künstlerische Interaktionen mit diesem besonderen Ort Marthashofen und seinen Menschen, die hier leben und arbeiten stattfinden zu lassen. Die Öffentlichkeit und alle Gäste des angrenzenden Bella Martha Cafés sind herzlich eingeladen, den jungen Künstlerinnen und Künstler über die Schultern zu schauen, ins Gespräch zu kommen und Kunst im sozialen Umfeld zu erleben.

Vom 06.-14. Juli 2017 starten wir mit

Samuel Ferstl

Samuel Ferstl hat Zeichnung und Skulptur in München, Athen und Düsseldorf studiert und arbeitet vorwiegend medienübergreifend. In den installativen sowie performativen Arbeiten untersucht Ferstl die Zusammenhänge von (dis-)paraten Körpern und beleuchtet Hierarchie und Wertigkeit innerhalb einer vom Mensch gemachten Dingwelt.
Im Kunsthaus Bella Martha wird Ferstl eine Enzyklopädie der Farbe anlegen, wobei Ortsansässige und Interessierte herzlich dazu eingeladen sind, an der Ausstellung mitzuwirken. Ein besonderes Augenmerk wird auf das Erarbeiten und Präsentieren von alternativen Dokumentationsformen gelegt sowie die Reflexion von natürlichen Produkten und einer humanen Ökonomie.

Harfennachmittag im Café
Jul
13
3:00 pm15:00

Harfennachmittag im Café

Mit 2 Harfen in die Sommerzeit

Claudia Kuhn & Agnes Wolf-Hein begleiten Sie auf ihren Harfen wieder durch Ihren Kaffeenachmittag bei frisch gebrühtem Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Torten. Auch die eine oder andere Eigenkomposition wird dabei sein.

Eintritt frei

 

 

Jour Fixe
Jul
16
7:00 pm19:00

Jour Fixe

WORTE IN BEWEGUNG

WENZEL ZIERSCH - Ein experimentelles Gespräch über das Kunst-Werk anhand des eigenen Weges

Wenzel Ziersch, geboren 1965 in München, schafft seit 1996 Bilder durch Abschreiben von
Text. Vier Konzepte sind dabei entstanden: Gegenbild, Einschreibung, Übung, Morphologie.
Durch welche Impulse ist die inzwischen 21-jährige Kontinuität dieses Werkes möglich?
Dieser Frage möchte der Künstler an diesem Abend im offenen Gespräch nachgehen.

Mehr Infos unter: www.wenzelziersch.de

Unkostenbeitrag: 10 Euro | 5 Euro ermäßigt (Senioren und Studenten)

Die SPRECHWERKER & VERZUPFT
Nov
10
8:00 pm20:00

Die SPRECHWERKER & VERZUPFT

"Frauen lügen nie!"

Wenn sich zwei Erzählerinnen und ein Gitarrentrio zusammen tun, entsteht ein Erzählprojekt ganz besonderer Art. “Die Sprechwerker“ Karin Wedra und Barbara Greiner-Burkert erzählen und interpretieren ihr neues Programm: "Frauen lügen nie!" mit viel Witz und Liebe zum Detail. Doris Leibold, René Senn und Thomas Kohl von „Verzupft“ umrahmen die Erzählungen mit ihrem ganz eigenen Sound, mal traditionell, mal überraschend anders.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend.

Eintritt: 10€

Website Sprechwerker: www.die-sprechwerker.de/
Website Verzupft: www.verzupft.de/


Frau Meier im Café
May
27
2:00 pm14:00

Frau Meier im Café

"Frau Meier singt" im Café

für Kaffeetanten und Teegenießer. Mit Liedern rund um den Kaffeeklatsch aus verschiedenen Stilrichtungen erzählen die zehn Frauen von alltäglichen Erlebnissen, Wünschen, Hoffnungen und Sehnsüchten der Damenwelt.
Mal beschwingt, mal verträumt, mal witzig, mal mit eigenen Texten und untermalt mit verschiedenen Instrumenten ist für jeden Zuhörer etwas dabei.

Eingeladen sind alle, die sich ihre Samstagstorte durch Musik versüßen wollen.

Eintritt frei
Jour Fixe
May
16
7:00 pm19:00

Jour Fixe

"Gemeinwohl-Ökonomie"

Christian Felber - Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft

Christian Felber ist Buchautor, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie Initiator der „Gemeinwohl-Ökonomie“ und des Projekts „Bank für Gemeinwohl“. Er wird in seinem Vortrag die ethischen Grundzüge der Gemeinwohl-Ökonomie vorstellen und über erste Erfahrungen mit diesem „Wirtschaftsmodell mit Zukunft“ berichten, das den Werte-Widerspruch zwischen Markt und Gesellschaft durch die Umschreibung der Systemspielregeln auflöst.

Mehr Infos zu Christian Felber: www.christian-felber.at
Gemeinwohl-Ökonomie: www.ecogood.org
Projekt Bank für Gemeinwohl: www.mitgruenden.at

Unkostenbeitrag: 15 Euro | 10 Euro ermäßigt (Senioren und Studenten)

Kartenvorverkauf unter Tel.: 08144 998549 oder E-Mail: info@marthashofen.deAbholung an der Abendkasse
Konto Kunstzeit-Haus: IBAN: DE 11701 633 700 100 2391 00

Der Vortrag findet im Dachsaal des Altenwerkes statt!

Offene Bühne
May
5
7:30 pm19:30

Offene Bühne

Unser Opener:

DieBessereHälfte

Singer-Songwriterin Bini Eichhoff erzählt in ihren Lied-Texten authentisch und berührend von Begegnungen und Erlebnissen aus ihrem Leben. Mal traurig, mal witzig, mit allen Härten und Zartheiten. Dabei spricht sie so manchem aus der Seele. Das jazzige Timbre ihrer warmen, facettenreichen Stimme und die Emotionalität des bayrischen Dialekts, verleihen der Musik von "DieBessereHälfte" einen ganz besonderen Charme.
Komplettiert wird das Duo durch den Gitarristen und Songwriter Christian Holzer. Raffiniert und feinfühlig spielt er mit den Harmonien und lässt dadurch genau das richtige Maß an Spannung entstehen. In seinen teils improvisierten Soli spiegelt sich die Leidenschaft und Lebendigkeit der Geschichten von Bini Eichhoff wider. Gemeinsam ziehen "DieBessereHälfte" die Zuhörer in ihren Bann und bereiten einen unvergesslichen Abend.

http://www.diebesserehaelfte.com/kuenstler-info

Eingeladen sind alle, die gerne Musik machen, Musik hören oder einfach nur ein Bierchen trinken möchten.

Eintritt frei

Bei Interesse schauen Sie doch auch einmal in unsere Fotogalerie auf:
http://www.marthas-buehne.de/
(created by Ammersee AudioProduktionen)

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus
May
3
10:00 am10:00

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus

KONTAKTANZEIGE: "Begegnungen"

KURS ZWISCHEN OSTERN UND PFINGSTEN

Dozentin: Freya Junker • Kosten: 180 Euro zuzüglich Leinwände
Ort: Großes Atelier Kunsthaus „bella martha“, Marthashofen

Blau trifft Rot, Hell trifft Dunkel, Punkt und Linie – dazwischen Neuland - einer der
aufregendsten Schauplätze – Veränderung, Neuschöpfung und meine ganz eigene
Entscheidung.
Wieder ein Kurs für den keine Voraussetzungen nötig sind und jeder einsteigen kann!

2. Kurstag

Weitere Termine:
10/17/24/31 Mai
immer mittwochs von 10-13 Uhr

Info - auch generell - und Anmeldung: bella martha kunsthaus
Freya Junker, Tel. 0177 2578639, Marthashofen 6, 82284 Grafrath, www.bellamartha.comBlau

 

Jour Fixe
Apr
27
7:00 pm19:00

Jour Fixe

UCHE AKPULU Fluchtbewegungen und Flüchtlingspolitik

Baye Flüchtling

Sie sind im Ortsbild unübersehbar: Die Flüchtlinge aus Eritrea, Syrien, Afghanistan oder Nigeria, die wegen Hungersnöten, Krieg oder terroristischen Angriffen ihre angestammte Heimat verlassen haben und nach Deutschland geflüchtet sind. Nur wenige kennen diese Menschen und ihre Schicksale näher. Die Kontakte sind spärlich.

Uche Akpulu, Sprecher und Mitarbeiter des Bayerischen Flüchtlingsrates, gibt einen Einblick in die Situation der Asylbewerber. Akpulu stammt aus Nigeria und lebt seit 2003 in Deutschland. Er ist Mitbegründer des Arbeitskreises Panafrikanismus München e.V. und Referent und Autor für Migration und entwicklungspolitische Themen.

Tel. 08191 98 50 10
Unkostenbeitrag 10 Euro | 3 Euro ermäßigt (Schüler und Studenten)
Schafkopfen am "spontanen Freitag Abend"
Apr
7
9:00 am09:00

Schafkopfen am "spontanen Freitag Abend"

Herzlich willkommen zu unserem offenen Freitagabend.

Bei Interesse am Karteln bitte anrufen bei: Brigitte Heger: 08144-341
Auch möchte Christina Schnabelmaier zu einem 1. Frauenstammtisch-Treffen einladen.
Kontakt: 0171-7104735. Motto: Diversity
Jede, die sich mit dem Begriff identifizieren kann, ist ab 19 Uhr herzlich willkommen.

So auch jeder Gast, der einfach nur ein Glas Wein, Bier oder einen Sprizz trinken möchte.

Offene Bühne
Mar
17
7:30 pm19:30

Offene Bühne

„Die Musik von Michael Jackson hat uns
ein ganzes Leben lang begleitet.“

TREEO mit dem Programm JAXXSON 3

Drei Musiker, die sich schon so lange kennen, und der Wunsch, endlich einmal gemeinsam mit einem eigenen Projekt auf der Bühne zu stehen. Einem Projekt, das sich ganz und gar einem einzelnen Künstler oder einer Band widmet.
Enrico Coromines Gitarre, Michael Vochezer Gitarre und Petra Scheeser Gesang.
Inzwischen hat das Programm einen Namen Jaxxon3 und ist auf 15 Titel angewachsen, alle mit individuellen Arrangements und eigenem Sound. Und alle transportieren das Gefühl der Originale, unsere Lust am Spielen – und sie schicken den Zuschauer auf die musikalische Reise.

http://www.treeosound.de/

Danach wird zusammen gespielt, gesungen oder einfach nur gemütlich beisammen gesessen. Allzeit herzlich willkommen sind Musiker, die mitwirken möchten.

So wie "Moiwasgscheids" mit Andrea, Drehleier, Concertina, Tobi, Querflöte, Geige und Martina, Akkordeon, Drehleier. Sie spielen ihr Balfolk - Repertoire.

Eintritt frei

Bei Interesse schauen Sie doch auch einmal in unsere Fotogalerie auf:
http://bühnenzauber.info/
(created by Ammersee AudioProduktionen)

Jour Fixe
Mar
16
7:00 pm19:00

Jour Fixe

JUSHI BANNASKI Werkbericht

Ausgangspunkt der Arbeiten von Jushi Bannaski ist fast immer ein Fundstück, aufgelesen auf Reisen nach Indonesien oder auf Spaziergängen in der heimischen Umgebung am Starnberger See, manchmal sind es Zeichnungen im Skizzenbuch oder Zeitungsfotos: zufällige Wahrnehmungen, die den Impuls zu einem Bild auslösen, dessen Anlass zwar bei genauem Hinsehen noch erkennbar ist, der aber jedes Mal in einen weiteren künstlerisch gestalteten Kontext gestellt wird. Das Ergebnis sind zuweilen auf das Elementarste reduzierte, in konzentrierter Einfachheit an japanische Landschaftsmalerei erinnernde Bilder. Jushi Bannaski lebt und arbeitet in Aufkirchen, wo sie auch eine Malschule betreibt.

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro

Jour Fixe
Feb
16
7:00 pm19:00

Jour Fixe

Geseko von Lübke „TRUMP UND DAS RINGEN DER WELTBILDER“

Die internationale Entwicklung speziell in Amerika ist Ausdruck eines kulturellen Ringens zwischen alten dualistischen und auf Angst und Abgrenzung fixierter mechanistischer Weltbilder und neuer holistisch systemischer Sichtweisen, das sich schon sehr lange andeutet, aber nun eine neue drängende Aktualität bekommen hat. Das Weltbild der globalisierten Wachstumsgesellschaft bringt fast zwangsläufig einen patriarchalen Chauvinisten wie Trump hervor. Der bekannte Journalist und Buchautor Geseko von Lüpke wird darlegen, wie der aktuelle ‚Rollback‘ eine breite Koalition von zukunftsfähigen Kräften provozieren wird, die Welt bis dahin allerdings auf einem Pulverfass sitzt.

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus
Feb
1
Feb 2

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus

Kopie ist nicht das Original, aber vielleicht mehr?

ACHTUNG FÄLSCHUNG!

Genaues Abmalen oder -zeichnen zur Übung und um zu verstehen. Welchen Ton hat das Seeblau von Monet und wie hält man den Stift für eine Kopie von Cy Twombly.
Materialstudien und ein wenig Kunstgeschichte.
Nachahmen – mit den Augen von van Gogh oder den Gedanken von Kandinsky. Schauspieler und auch guter Handwerker sein.

Ein Kurs, der ohne Vorrausetzungen begonnen werden kann.
Ort: Großes Atelier Kunsthaus „bella martha“, Marthashofen

Weitere Info unter: bella martha kunsthaus
Marthashofen 6, 82284 Grafrath, Tel. 01522 4132150

Dozentin: Freya Junker

Termine:
08/15/22 März von 10 –13 Uhr

Kosten: 180 Euro zuzüglich Leinwände
 

 

Offene Bühne
Jan
27
7:30 pm19:30

Offene Bühne

Unser Opener:

dunghill

Vier Musiker, zwei Stimmen: Singer & Songwriter einmal anders!
Abenteuer, Altbewährtes - poetisch, kritisch, lustig.

Eingeladen sind alle, die gerne Musik machen, Musik hören oder einfach nur ein Bierchen trinken möchten.

Eintritt frei

Bei Interesse schauen Sie doch auch einmal in unsere Fotogalerie auf:
http://bühnenzauber.info/
(created by Ammersee AudioProduktionen)

JOUR FIXE im Bella Martha Kunsthaus
Dec
17
3:00 pm15:00

JOUR FIXE im Bella Martha Kunsthaus

Gegen die Wand

Zwölf junge Flüchtlinge aus Afghanistan und Afrika stellen im Kunsthaus ihre künstlerischen Arbeiten vor. An sechs Samstagen wurde im "Bella Martha" Kunsthaus von 10-17 Uhr intensiv gearbeitet. „Gegen die Wand“ ist der Arbeitstitel, entstanden aus der Idee, gemeinsam mit den Jugendlichen eine raumbezogene Wandgestaltung zu verschiedenen Themen zu erstellen. Ausgangspunkt war ein Selbstporträt, zuerst in Holz geschnitten, dann anschließend in Stein gehauen. Mit langen Papierbahnen an die Wände gehängt, haben wir dann eine zweite Haut auf Wand aufgebracht. Diese "Wandhaut" wurde durch Erinnerungen und Assoziationen in Bildern und Worten gestaltet, mit Malerei, Druck, Zeichnung und Collage. In der künstlerischen Arbeit entstand ein Dialog- und Begegnungsraum, der für alle eine große Bereicherung war und vielleicht auch weiterhin sein kann.

Wir laden Sie ein, unsere Zeitung zu lesen und die jungen Künstler kennenzulernen.

Grafrather Christkindlmarkt
Dec
2
Dec 4

Grafrather Christkindlmarkt

Der diesjährige Grafrather Christkindlmarkt findet vom 02.12. bis 04.12.2016 auf dem Parkplatz der Grafrather Grundschule in der Hauptstraße statt. Besuchen Sie uns doch auch an unserem Stand. Wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten:

Freitag, 02.12.16 von 17.00 bis 21.00 Uhr
Samstag, 03.12.16 von 16.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag, 04.12.16 von 15.00 bis 20.00 Uhr

 

 Das Café lädt ein
Dec
2
Dec 4

Das Café lädt ein

Heimat - ARTgerecht

GERDA SLANINA, Malerin und Kunsttherapeutin

aus dem Fünfseenland, besticht durch ihre Vielseitigkeit. Sie beherrscht nicht nur eine Vielzahl an Techniken, sondern bedient sich auch verschiedenster Ausdrucksmöglichkeiten, um ihr favorisiertes Thema „Heimat“ darzustellen. Dabei zieht sich die Suche nach der inneren Heimat und nach dem Selbst wie ein roter Faden durch ihre Werke - inspiriert durch die reichen Mythologien unserer hiesigen Landschaft.
Die gebürtige Brünnerin arbeitet auf Leinwand, Holz und Papier, collagiert, bevorzugt Pigmente und Acryl und benutzt Graphit, Kreide und Blattgold für ihre zeichnerischen Elemente.

Die Künstlerin wird vom 02.12. – 04.12.2016 ihre Werke im Bella Martha ausstellen und bei Kaffee und Kuchen für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag & Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt frei

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus
Nov
16
10:00 pm22:00

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus

PAUL KLEE ... NACH REGELN TANZEN ...



Dozentin:  Freya Junker
Serielles Arbeiten – von einem Bild zum Nächsten. Durch die Wiederholung schaffen wir innere Beweglichkeit, Freiraum für neue Gestaltungen. Veränderungen mit „Geländer“, den das Thema ist klar. Etwas mitnehmen, Etwas zurück lassen: Spiel ohne Grenzen. 
Ein Kurs der ohne Vorrausetzungen begonnen werden kann.

JOUR FIXE im bella Martha Kunsthaus
Nov
16
7:00 pm19:00

JOUR FIXE im bella Martha Kunsthaus

STEFAN WEHMEIER: Naturstücke

Erlebte Natureindrücke sind die bestimmenden Faktoren in der Malerei des 1955 in Köln geborenen Künstlers Stefan Wehmeier, allerdings in sehr abstrahierter Form. Seine Arbeiten entführen in tiefe, atmosphärische Farbräume, die selten topographische Bezüge herstellen, sondern vielmehr innere Bilder widerspiegeln, die malerischen Bedingungen folgen. Es geht weniger um eine Präsentation der Dinge in ihrer konkreten Wirklichkeit, sondern vielmehr um die Möglichkeit, Raumstaffelung und Vielschichtigkeit innerhalb eines autonomen Bildwerks zu erreichen. Ergebnis ist ein malerisch-ästhetisch geschaffener abstrakter Raum, der als solcher wieder so wirklich scheint wie die Natur.

http://www.stefan-wehmeier.com/

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro für Schüler & Studenten

Schnäppchenrausch & Kaffeeklatsch
Oct
28
4:00 pm16:00

Schnäppchenrausch & Kaffeeklatsch

Es ist wieder soweit: Wir veranstalten für Sie einen

Schnäppchenrausch Kaffeeklatsch

Klamotten… Accessoires… und alles, was Frauenherzen höher schlagen lässt, wird verkauft, verschenkt oder getauscht ...bei Kaffee und Kuchen

Die Verkaufsgebühr für 1 Tisch beträgt 5€.
Der Aufbau beginnt um 15.00 Uhr
Info, Anmeldung, Reservierung unter 0179-460 11 44

Ach ja und: Herren, die sich in diesem Kreis wohlfühlen, sind herzlich Willkommen!

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus
Oct
23
6:30 pm18:30

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus

Die Farben der Welt in einer Schale

Bodenschätze unserer Erde

Dunkelrot marrokanisch, Terra di Sienna, Caput mortum, Italienischer Goldocker, Cyprisches Umbra ... Bodenschätze unsere Erde.
Mit geduldigem Rühren werden die tiefen, dunklen und strahlenden Töne der Erde zu Farbe
veredelt und auf Leinwände aufgetragen. Geheimnis der Erde, historisches Pulver auf weißer Wand - was entsteht? Eine Reise durch die Farben der Welt.

Termine: 13./20./27. Oktober sowie 3./10./17. November
Zeit von 18.30 bis 20.30 Uhr

Kosten: 130.- Euro zuzüglich Leinwände und Material

Info unter: bella martha kunsthaus
Marthashofen 6, 82284 Grafrath, Tel. 01522 4132150

Kursleiterin: Christina Kuehn

Das Café lädt ein
Oct
21
Oct 23

Das Café lädt ein

Farbe ist für das Auge wie Musik für das Ohr
(Lous C. Tiffany)

MONIKA WAHL, Kunsthandwerkerin für Glaskunst in Tiffanytechnik

Begeistert von der Ausdruckskraft schöner Glaskunstwerke entstand Frau Wahls Interesse an bunten Gläsern, die nach den Techniken des Louis Comfort Tiffany hergestellt werden. Der Wunsch nach einer eigenen Tiffanylampe legte vor 33 Jahren den Grundstein für Ihre Werke.

Sie haben an diesem Wochenende die Gelegenheit, der Künstlerin bei der Entstehung eines ihrer Glasbilder über die Schulter zu schauen. Frau Wahl wird ihre Arbeiten nicht nur ausstellen, sondern Ihnen auch für all Ihre Fragen zur Verfügung stehen, während sie selbst ihr Handwerk vorführt und an Ihren Werken arbeitet.
Vielleicht brauchen Sie auch noch ein nettes Geschenk?

http://www.ars-tiffany.de/

Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag & Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt frei

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus
Sep
28
10:00 pm22:00

KUNSTKURS im Bella Martha Kunsthaus

ENTWICKLUNGSHILFE FÜR UNSICHTBARE BILDER

Dozentin:  Freya Junker
„Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden“ schrieb Goethe.
Unvollendet: Bild oder Werk, nicht fertig und irgendwo abgestellt, aber mit großem Potenzial. Eine nächste Chance, den Faden wieder aufzunehmen. Zu Ende bringen, was schon angelegt war; das Glück der Vollendung entdecken. Einst gab es einen Plan, hier werden wir weitermachen. Unvorstellbar und doch so lange schon im Kopf: Ein Bild, ein Foto, eine Idee, die endlich ihre Zeit kommen sieht. Und gesehen werden will. Jeder Mensch, jedes Leben ist von starken inneren Szenen und Bildern begleitet. Herausstellen, was in uns liegt. Das passende Material fi nden. Den Horizont abschreiten. Unendliche Möglichkeiten entdecken. Für alle, die unbestückt quer-feldein reisen und die Wechselfälle auf sich zukommen lassen wollen.

JOUR FIXE im bella martha Kunsthaus
Sep
16
7:00 pm19:00

JOUR FIXE im bella martha Kunsthaus

Der Mensch in seinem Sein

JOSEF LANG, BILDHAUER

Die Intention von Josef Lang ist der Mensch in seinem Sein. Die von ihm geschaffenen Skulpturen sind keine Abbilder und keine Porträts, sondern eigene Kreaturen, die sich aus ihrem Inneren heraus erschließen. Holz, insbesondere Eiche, ist hierfür sein Material. Als Werkzeug dient ausschließlich die Kettensäge. Die Größe der Arbeiten ergibt sich aus dem Zusammenhang mit der Architektur und dem öffentlichen Raum.
Josef Lang wurde 1947 in Bad Tölz geboren. Lehre, Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seit 1986 freischaffend als Künstler tätig. Zahlreiche Preise und Ausstellungen in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro für Schüler & Studenten

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus
Jun
22
Jul 13

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus

Landschaftsstudien

Landschaft - Land schaffen

...wo er der Natur in ihrer schieren Größe, Erhabenheit und Weisheit verfiel. Dem Lärm der Welt setzt er seitdem Monumente der ewigen Wiederkehr entgegen...
(Katja Engler über Per Kirkeby)

Einehorizontale Linie auf dem Blatt wird leicht eine Landschaft. Soweit wir schauen und was wir erfassen können reizt uns seit Ewigkeiten zur Wiedergabe.

Landschaftsstudien: Im Äußeren ,im Inneren, in Bewegung und an der Staffelei. Auch bei schlechtem Wetter.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig und noch wenige Plätze frei.

Gebühr: 180,00€

Info unter: bella martha kunsthaus
Marthashofen 6, 82284 Grafrath, Tel. 01522 4132150

Dozentin: Freya Junker

1. Kurstag

Weitere Termine:
29/06 Juni und 06/13/20 Juli 2016

JOUR FIXE im bella martha kunsthaus
Jun
16
7:00 pm19:00

JOUR FIXE im bella martha kunsthaus

DIE EU – EIN HAUS OHNE TRAGFÄHIGES FUNDAMENT?

UDO HERRMANNSTORFER

Jahrzehntelang wurde am Bau der EU gearbeitet. Das „Europäische Haus“ gilt als friedenssichernder Gegenentwurf zu den kriegerischen Auseinandersetzungen, die bis zum Ende des „kalten Krieges“ Europa verwüstet hatten. Jetzt, wo der institutionelle Bau eine beeindruckende Höhe erreicht hat, wo sich der Blick verstärkt dem Innenausbau und
der Gestaltung der darin herrschenden Lebensverhältnisse zuwendet, zeigt sich, dass das geistige und soziale Fundament der Union dem enormen Druck nicht gewachsen ist. Die Flüchtlingskrise hat mit einem Schlag wohltönende Deklamationen als Phrasen enthüllt. Eine grundsätzliche Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union hat begonnen! Im Kern steht dabei die Frage, was jeden einzelnen Menschen zum Europäer macht. Im Gespräch sollen einige wesentliche Gesichtspunkte bearbeitet werden, die zu den notwendigen Antworten führen können.
Udo Herrmannstorfer ist Betriebswirt, tätig als Berater von Unternehmen und Einrichtungen bei der Gestaltung sozialer Prozesse, Strukturen und der Schulung von Mitarbeitern. Leitung des Instituts für zeitgemäße Wirtschafts- und Sozialgestaltung, Dornach (CH). Seminartätigkeit u.a. beim Institut für soziale Gegenwartsfragen, Stuttgart.

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro für Schüler & Studenten

Jour Fixe im bella martha kunsthaus
Jun
2
7:00 pm19:00

Jour Fixe im bella martha kunsthaus

GEDANKEN UND WEGE JENSEITS DES ABGRUNDS

CORNELIA RAPP UND BERNHARD MARKS

Anhand des von der Künstlerin Cornelia Rapp realisierten Projektes „transmitting light“ und den bewegenden, biografischen Schilderungen des Zeitzeugen Herrn Bernhard Marks werden an diesem Abend zwei Positionen „jenseits des Unfassbaren“ vermittelt.

Cornelia Rapp wurde 1959 in Berlin geboren, machte eine Lehre zur Holzbildhauerin und studierte anschließend Bildhauerei bei Prof. Leo Kornbrust an der Kunstakademie München. Seit 1990 ist sie freischaffend als Künstlerin tätig.

Bernhard Marks ist sieben Jahre alt, als die deutsche Wehrmacht 1939 Polen überfällt. Die Familie wird nach Auschwitz deportiert, wo die Mutter und der Bruder sofort ermordet werden. Er und sein Vater kommen in das Dachauer KZ-Außenlager Hurlach, später nach Kaufering. Beide überleben und emigrieren in die USA, wo Bernhard Marks noch heute lebt.

Unkostenbeitrag: 10 Euro, ermäßigt 3 Euro für Schüler & Studenten

 

Kunstausstellung TRAGBAR im Bella Martha
Apr
29
May 8

Kunstausstellung TRAGBAR im Bella Martha

Tragbar

Eine Sammlung
Malerei & Objekte

Vernissage 29/4/16 um 19 Uhr

Christina Kuehn
Freya Junker
Stephanie von Hoyos
Silvia Ried
Lena Keller

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Sa 30/4, So 01/05 & Sa 07/05, So 08/05 Jeweils 14-17 Uhr
Die Künstler sind zu diesen Zeiten anwesend

oder nach Vereinbarung: 0163 - 2518413
Offene Bühne
Apr
15
7:30 pm19:30

Offene Bühne

Kurzfristig haben die Organisatoren noch den Sänger & Gitarrist Stephan Worbs für den Abend gewinnen können! Stephan Worbs wird euch mit seiner kraftvollen Stimme - die auch die leisen Töne beherrscht – mit verzwickten und doch irgendwie vertraut klingenden Melodiestrukturen leidenschaftlich in seinen Bann ziehen!

Es wird zusammen gespielt, gesungen oder einfach nur gemütlich beisammen gesessen.
Allzeit herzlich willkommen sind Musiker, die mitwirken möchten.

Eintritt frei

Bei Interesse schauen Sie doch auch einmal in unsere Fotogalerie auf: www.marthasbuehne.de oder www.bühnenzauber.info (mit ü!)

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus
Apr
13
May 11

KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus

Farbe bekennen - Das Portrait

Charaktervolle Farben, Gesicht, Bühne der Seele

Allizarin rote Haare, mit ein wenig Bordeaux
Leichtes, müdes Grün unter den Augen
Die Sterne der Pupillen hatten alle Grautöne
Eine Haut aus Porzellan
Der Bart zeichnete blaue Konturen in sein Gesicht
Seine Augen hatten das Licht des Regenhimmels
Eine durchscheinende Haut.

Immer Mittwochs von 10-13 Uhr

Gebühr: 180,00€

Info unter: bella martha kunsthaus
Marthashofen 6, 82284 Grafrath, Tel. 01522 4132150

Dozentinnen: Freya Junker und Christina Kuehn

2. Kurstag

Weitere Termine:
20/27. April und 4/11. Mai 2016

2. KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus
Mar
18
9:00 pm21:00

2. KUNSTKURS im Bella Martha Kunstzeithaus

Porträtstudien mit allen Mitteln -> Stift, Kreide, Farbe

Hast du mich heute schon gesehen?

Eine Reise in die Welt der Antlitze; vom Scheitel bis zum Überaugenbogen.
Von der Kinnspitze bis zum Ohr.
Verschiedene Techniken erfassen und zu eigenen Sichtweisen weiterentwickeln.
Tell my story – wer sieht mich wenn nicht Du.

Info unter: bella martha kunsthaus
Marthashofen 6, 82284 Grafrath, Tel. 01522 4132150, www.bellamartha.com

Dozentinnen: Freya Junker und Christina Kuehn

Letzter Kurstag